Teilnehmer von Maßnahmen des Jobcenters gesucht

Für ein neues Buchprojekt suche ich Teilnehmer von Maßnahmen des Jobcenters.

Da sich während meiner Recherchen zu meinem Buch „Tagebuch einer (Zwangs-) Maßnahme“ die negativen Aussagen zu Maßnahmen des Jobcenters gehäuft haben und dadurch sehr leicht der Eindruck entstehen kann, dass praktisch alle Maßnahmen schlecht sind, suche ich ganz besonders auch Menschen, die positive Erfahrungen mit ihrer Maßnahme gemacht haben. Interessant wären auch Berichte von Menschen, die während oder nach der Maßnahme (durch die Maßnahme) eine Dauerstellung mit einer angemessenen Bezahlung bekommen haben.

Natürlich sammele ich auch weiterhin negative Berichte.

Wenn Sie zu der oben beschriebenen Gruppe von Menschen gehören, würde ich mich über ein Kontaktaufnahme freuen. Rufen Sie mich an oder hinterlassen Sie mir eine kurze Nachricht. Im letzteren Fall würde ich Sie, wenn Sie mir Ihre Rückrufnummer hinterlassen, anrufen und ein kleines Vorgespräch mit Ihnen führen. Dann würden wir entweder einen Termin für ein persönliches Treffen vereinbaren, falls das räumlich problemlos möglich ist. Ansonsten können wir einen Termin für ein etwas länger dauerndes Telefoninterview vereinbaren oder dieses eventuell sogar gleich im Anschluss durchführen.

Sollte ich genügend Erfahrungsberichte zum Thema Jobcenter-Maßnahmen zusammentragen können, würde ich diese in einem neuen Buch veröffentlichen, um auch andere Interessierte Menschen an diesen Erfahrungen teilhaben zu lassen, um sich selbst ein Bild über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahmen machen zu können.

Natürlich werden veröffentlichte Berichte anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse auf die Person vorgenommen werden können.

Über zahlreiche Meldungen würde ich mich freuen.

 

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: ,